Regionale Energiegewinnung in Bad Sassendorf stärken

Die Problematik auslaufender Förderungen und auslaufender vertraglich gesicherter Abnahmemengen für Strom von privaten Photovoltaikanlagen wird in absehbarer Zeit auch die Eigentümer dieser Anlagen in Bad Sassendorf treffen. Weil die regionale, nachhaltige Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien der SPD mit Blick auf den Klimaschutz und die Nachhaltigkeitsziele ein wichtiges Anliegen ist, wird die SPD-Fraktion einen Antrag in den Rat einbringen, um einen Weiterbetrieb der dezentralen Anlagen mit einer für die Anlagenbetreiber akzeptablen

Unsere Homepage wird überarbeitet

Wir überarbeiten unsere Homepage. Dies erfolgt „im laufenden Betrieb“, damit Sie die Informationen rund um die SPD Bad Sassendorf weiterhin erhalten. Es kann dabei zu „baustellenbedingten“ Komplikationen kommen. Es fehlen auch noch einige Informationen und Links auf andere Seiten. Besuchen Sie uns regelmäßig online und sehen Sie die Veränderungen! Oder Sie engagieren sich direkt bei uns – für eine soziale und lebenswerte Heimat!

Interview vom Soester Anzeiger mit dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Bad Sassendorf

Zu Beginn der neuen Legislaturperiode des Bad Sassendorfer Gemeinderates greift der Soester Anzeiger politische Themen auf. Als Erstes führte die Lokalzeitung ein Interview mit Dr. Tobias Wilms, dem neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins, über die Entwicklung und die Ziele der SPD Bad Sassendorf. Wegen der Corona-Pandemie wurde dieses Interview per Mail geführt. (Erschienen im Soester Anzeiger vom 07.11.2020) Herr Wilms, seit den 1990er Jahren mit Friedel Dicke als Bürgermeister und der

Rückblick auf die Vortragsveranstaltung „Fairpachten“

Rückblick auf die Vortragsveranstaltung „Fairpachten“

Immer mehr Menschen wünschen sich wieder eine höhere Biodiversität und eine nachhaltige Landbewirtschaftung. Der Rückgang der Insektenmasse um rund 75 % in knapp 30 Jahren wurde in der bekannten „Krefelder-Studie“ belegt und die Dringlichkeit zum Handeln deutlich gemacht. Dass das Umsteuern eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist machte auch Dr. Linda Trein deutlich, die für die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe im Rahmen eines Vortrags über die Initiative „Fairpachten“ informierte.

SPD informiert sich über Sachstand bei der Trauerhallenumnutzung

Nach Dringlichkeitsbeschluss keine wesentliche Bearbeitung erkennbar: Ein halbes Jahr nach der ersten Vorstellung des Konzepts zur Umnutzung der Trauerhalle nutzte der SPD-Ortsverein die Gelegenheit, sich über den Stand der Planungen zu informieren. Hierzu stellte die Verwaltung der Gemeinde Bad Sassendorf einen nach eigener Aussage vollständigen Vorgang zur Verfügung, der durch Tobias Wilms gesichtet wurde. „Nach dem Dringlichkeitsbeschluss im März wurde zwar der Förderantrag bei der Bezirksregierung gestellt, den Bedenken und